Alle Artikel in: Emotion

Das immerwährende Jammern und Klagen über alles und nichts ist eine Angewohnheit, die uns auf Dauer krank macht

Ich habe einen Freund, der wirklich jeden schönen Moment zunichte macht, indem er z.B. sagt: „was für ein wunderschöner Morgen! Schade, dass es morgen regnet.“ ⠀ ⠀ Ich kenne Menschen in meiner Nähe, die sich immerzu aufregen: über jeden, der sich ihrer Meinung nach falsch benimmt, über sinnlose Verordnungen, dämliche Autofahrer und rücksichtslose Radfahrer. ⠀

Machst du manchmal ganz automatisch etwas, wofür du dich hinterher nicht ausstehen kannst?

Vielleicht ein Stück Kuchen essen, obwohl dich das (nicht nur) dick macht. ⠀ Oder eine Antwort geben, die verletzt (obwohl die völlig unnötig war). ⠀ Oder dein Kind zurechtweisen (obwohl nur du schlecht gelaunt bist). ⠀ Oder Designer-Schuhe für ein halbes Monatsgehalt kaufen (obwohl du nicht weißt, wo du die Dinger zuhause aufbewahren sollst, weil bereits alle Regale mit Schuhen gefüllt sind)?⠀ ⠀ Da bist du nicht allein! ⠀ ⠀ Wichtig ist dabei nur, dass du dir dessen bewusst wirst. Das ist der erste Schritt zur Veränderung. ⠀ Dabei gibt es drei Stufen:

EIN CORONAVIRUS-BLOG:

Kann es sein, dass Sie anderen Ihre Werte und Überzeugungen aufzwingen möchten? Und wenn ja, ist das ethisch vertretbar?   Die Antwort auf die erste Frage ist leider eindeutig JA, obwohl die Forschung zeigt, dass das kaum gelingen wird. Weil wir glauben, dass unsere Glaubenssätze und Werte anderen überlegen sind, versuchen wir andere davon zu überzeugen. Mit Menschen ähnlicher Werte verbinden wir uns. Bewusst oder unbewusst werden Personen mit anderen Überzeugungen verunglimpft.

Was sind Emotionen? Wo sind sie und woher kommen sie?

Machen sie unsere Persönlichkeit aus? Oder erschaffen wir sie selbst? Die Antwort ist sehr einfach (nämlich: keine Ahnung!) weil, wie es scheint, sie niemand so genau kennt. Denn zwischen Neurowissenschaft, Psychologie und Philosophie gibt es einen ständigen „Kampf“ um zwei Schlüsselelemente: die Natur des menschlichen Bewusstseins und die Natur der menschlichen Emotionen.